Auf diese Trends muss die Bordnetzbranche im Jahr 2022 achten

Auf diese Trends muss die Bordnetzbranche im Jahr 2022 achten Krailling, 20. Januar 2022 – Automatisierung, Standardisierung, Digitalisierung: DiIT zeigt wichtige Entwicklungen der Bordnetzbranche für das Jahr 2022 auf. Die Branche der Bordnetzhersteller steht vor großen Herausforderungen. Insbesondere die hohe Nachfrage nach Elektroautos macht Bordnetze so bedeutend und systemkritisch wie nie. Für ihre Hersteller ergeben…

Details

DiIT präsentiert erste MES-Standardlösung für die Vor- und Endmontage in der kabelverarbeitenden Industrie

DiIT präsentiert erste MES-Standardlösung für die Vor- und Endmontage in der kabelverarbeitenden Industrie Krailling, 10. Juni 2021 – DiIT bringt mit 4Wire EAS eine neue MES-Software (Manufacturing Execution System) für die kabelverarbeitende Industrie auf den Markt. Sie unterstützt die heterogenen Prozesse der Vor- und Endmontage und ist die erste Standardlösung für diese Fertigungsbereiche überhaupt. Die…

Details

4 Herausforderungen für Hersteller von Bordnetzen

4 Herausforderungen für Hersteller von Bordnetzen Krailling, 8. Dezember 2020 – Das Bordnetz gehört inzwischen zu den komplexesten und wichtigsten Komponenten eines modernen Fahrzeugs. DiIT, Spezialist für integrierte Softwaresysteme in der Kabelsatzproduktion, erklärt die vier größten Herausforderungen, die für Hersteller dadurch entstehen. Mit der wachsenden Zahl von Fahrassistenzsystemen und der zunehmenden Elektrifizierung des Antriebs nimmt…

Details

Automobilzulieferer Nursan optimiert Produktion mit MES von DiIT

Automobilzulieferer Nursan optimiert Produktion mit MES von DiIT Krailling, 20. Februar 2020 – Der türkische Bordnetzhersteller Nursan hat sich für die Einführung des Manufacturing-Execution-Systems 4Wire CAO (Cutting and Assembly Optimization) von DiIT entschieden. Mit der Implementierung von 4Wire CAO unterstützt Nursan seine ehrgeizige Wachstumsstrategie. Die Software von DiIT ersetzt eine veraltete eigenentwickelte Lösung und ermöglicht…

Details

Diese Trends werden die Bordnetzbranche im Jahr 2020 umtreiben

Diese Trends werden die Bordnetzbranche im Jahr 2020 umtreiben Krailling, 14. Januar 2020 – DiIT, Spezialist für integrierte Softwaresysteme in der Kabelsatzproduktion, erläutert vier Entwicklungen, die Hersteller von Bordnetzen in diesem Jahr besonders prägen werden. Die zunehmende Elektrifizierung der Fahrzeuge und das autonome Fahren bringt für die Bordnetzhersteller nicht nur steigende Sicherheits- und Qualitätsanforderungen mit…

Details

In fünf Schritten zur Qualität 4.0

In fünf Schritten zur Qualität 4.0 Krailling, 18. Dezember 2019 – Industrie 4.0 braucht auch Qualität 4.0. DiIT, Spezialist für integrierte Softwaresysteme in der Kabelsatzproduktion, zeigt auf, wie Produktionsunternehmen eine umfassende digitale Qualitätssicherung realisieren können. Während die Produktionsprozesse der Fertigungsindustrie inzwischen hochgradig automatisiert sind, ist in der Qualitätssicherung oft noch Handarbeit an der Tagesordnung. Dabei…

Details

DiIT und FAU schließen gemeinsames Traceability-Projekt ab

DiIT und FAU schließen gemeinsames Traceability-Projekt ab Krailling, 6. November 2019 – DiIT, Spezialist für integrierte Softwaresysteme in der Kabelsatzproduktion, und der Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) an der Friedrich-Alexan­der-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) legen die Ergebnisse ihres Forschungsprojekts zur Rückverfolgbarkeit in der Bordnetzproduktion vor. Mit der Einführung autonom fahrender Fahrzeuge steigen die Anforderungen an die…

Details

So könnte das Bordnetz der Zukunft aussehen

So könnte das Bordnetz der Zukunft aussehen Krailling, 10. September 2019 – Wie werden sich Elektrifizierung, autonomes Fahren und Trends wie Shared Mobility auf die Bordnetze der Autos auswirken? DiIT beleuchtet drei mögliche Szenarien. Der große Wandel in der Automobilindustrie geht auch an den Bordnetzherstellern nicht spurlos vorbei. Ganz im Gegenteil: Im elektrifizierten, selbstfahrenden und…

Details

Darum müssen Bordnetzhersteller ihre Dateninseln auflösen

Darum müssen Bordnetzhersteller ihre Dateninseln auflösen Krailling, 15. Juli 2019 – DiIT erläutert drei Gründe, warum Bordnetzhersteller die Informationssilos in ihrer Produktion aufbrechen sollten. Die Herstellung von Autobordnetzen erfolgt klassischerweise in den drei Produktionsstufen Zuschneiden, Vormontage und Endmontage. Datentechnisch gehen damit extreme Silostrukturen einher. Jeder der drei Bereiche erzeugt eigene Daten, zwischen denen es in…

Details

So werden die Bordnetzhersteller zum großen Gewinner der CASE-Trends

So werden die Bordnetzhersteller zum großen Gewinner der CASE-Trends Krailling, 29. April 2019 – Die umwälzenden Veränderungen der Automobilbranche bedrohen viele Zulieferersegmente in ihrer Existenz. Die Bordnetzhersteller dagegen können nach Ansicht von DiIT die großen Gewinner werden – wenn sie ihre Hausaufgaben machen. Connected, Autonomous, Shared & Services, Electrified – oder einfach kurz CASE. Diese…

Details