Darum müssen Bordnetzhersteller ihre Dateninseln auflösen

Darum müssen Bordnetzhersteller ihre Dateninseln auflösen Krailling, 15. Juli 2019 – DiIT erläutert drei Gründe, warum Bordnetzhersteller die Informationssilos in ihrer Produktion aufbrechen sollten. Die Herstellung von Autobordnetzen erfolgt klassischerweise in den drei Produktionsstufen Zuschneiden, Vormontage und Endmontage. Datentechnisch gehen damit extreme Silostrukturen einher. Jeder der drei Bereiche erzeugt eigene Daten, zwischen denen es in…

Details

So werden die Bordnetzhersteller zum großen Gewinner der CASE-Trends

So werden die Bordnetzhersteller zum großen Gewinner der CASE-Trends Krailling, 29. April 2019 – Die umwälzenden Veränderungen der Automobilbranche bedrohen viele Zulieferersegmente in ihrer Existenz. Die Bordnetzhersteller dagegen können nach Ansicht von DiIT die großen Gewinner werden – wenn sie ihre Hausaufgaben machen. Connected, Autonomous, Shared & Services, Electrified – oder einfach kurz CASE. Diese…

Details

Kabelsatzhersteller KES entscheidet sich für Softwarelösung von DiIT

Kabelsatzhersteller KES entscheidet sich für Softwarelösung von DiIT Krailling, 15. März 2019 – Der Hersteller von Kabelsätzen KES hat sich von seinem bisherigen Produktionsleitsystem verabschiedet und setzt nun die Lösung 4Wire CAO von DiIT, einem führenden Anbieter integrierter Softwaresysteme für die Kabelsatzproduktion, ein. KES in Vratimov, Tschechien, hat die Lösung 4Wire CAO (Cutting and Assembly…

Details

DiIT präsentiert Dashboard-App zur gezielten Optimierung der Kabelsatzproduktion

DiIT präsentiert Dashboard-App zur gezielten Optimierung der Kabelsatzproduktion Krailling, 4. Februar 2019 – Die DiIT GmbH, ein führender Anbieter integrierter Softwaresysteme für die Kabelverarbeitung und Kabelsatzproduktion, hat sein Lösungsportfolio um eine Business-Intelligence-App erweitert. Das cloudbasierte 4Wire KPI Dashboard ermöglicht Fertigungsunternehmen, ihre Kabelsatzproduktion schnell und effizient zu optimieren. Das neue 4Wire KPI Dashboard von DiIT gibt…

Details

DiIT nennt Trends in der Kabelsatzproduktion 2019

DiIT nennt Trends in der Kabelsatzproduktion 2019 Krailling, 9. Januar 2019 – DiIT, führender Hersteller von integrierten Softwarelösungen für Engineering und Manufacturing Execution Systems (MES), hat die wichtigsten Trends für die Kabelsatzproduktion 2019 zusammengestellt. Die Kabelsatzproduktion ist nach wie vor von manuellen Tätigkeiten geprägt, aber auch hier schreitet die Digitalisierung dynamisch fort. Für 2019 zeichnen…

Details

Unternehmen müssen mehr in digitale Qualitätssicherung investieren

Unternehmen müssen mehr in digitale Qualitätssicherung investieren Krailling, 8. November 2018 – Die Digitalisierung ermöglicht Qualitätssicherung im laufenden Produktionsprozess. Dies setzt allerdings eine durchgängige Maschinendatenauswertung in Echtzeit und entsprechenden Schnittstellen voraus. DiIT fordert, dass produzierende Unternehmen gerade unter Qualitätsaspekten mehr in die Digitalisierung ihrer Systeme investieren. Trotz einer hochgradig automatisierten Produktion dominiert in der Qualitätssicherung…

Details

So werden internationale MES-Rollout-Projekte erfolgreich

So werden internationale MES-Rollout-Projekte erfolgreich Krailling, 19. September 2018 – Für Fertigungsunternehmen ist der internationale Roll-out von Software immer eine Herausforderung. DiIT zeigt, welche acht Punkte sie beachten sollten, um mit ihren globalen MES-Roll­out-Pro­jekt­en erfolgreich zu sein. MES (Manufacturing Execution Systeme) sind aufgrund der intensiven Einbindung von Fertigungsanlagen in digitale Prozesse unverzichtbar geworden. Zwischen den…

Details

Mit dem autonomen Fahren kommen neue Anforderungen auf die Produktionsprozesse zu

Mit dem autonomen Fahren kommen neue Anforderungen auf die Produktionsprozesse zu Krailling, 10. Juli 2018 – Beim autonomen Fahren sind fehlerfrei arbeitende Bauteile essentiell. Diese stellen höhere Anforderungen an die Herstellung, die künftig lückenlos rückverfolgbar sein müssen. Nur so lassen sich Fehler schnell eingrenzen und Haftungsfragen klären. Die Voraussetzung dafür ist, laut DiIT, dem führenden…

Details

DiIT kooperiert bei Traceability-Projekt mit Universität Erlangen-Nürnberg

DiIT kooperiert bei Traceability-Projekt mit Universität Erlangen-Nürnberg Krailling, 26. Februar 2018 – Die DiIT AG, Spezialist für integrierte Softwarelösungen in der Bordnetzherstellung, ist mit der Friedrich-Alexan­der-Universität Erlangen-Nürnberg eine Projektkooperation zur Entwicklung „Prozessübergreifender Rückverfolgbarkeit“ eingegangen. Die Anforderungen an die Qualitätsicherung und -dokumentation in der Produktion von Bordnetzen steigen mit der Einführung autonom fahrender Fahrzeuge sprunghaft an.…

Details

DiIT: Trends im Manufacturing 2018

DiIT: Trends im Manufacturing 2018 Krailling, 16. Januar 2018 – In der industriellen Fertigung lassen sich die Anforderungen hinsichtlich Qualität und Flexibilität ohne entsprechende Software-Systeme nicht erfüllen. DiIT hat die wichtigsten Trends in der Produktion zusammengefasst. Die Digitalisierung schreitet auch in der industriellen Produktion zügig voran. Die DiIT AG, führender Hersteller von integrierten Softwarelösungen für…

Details